Wir bieten Arbeitsplätze, die von jedem Einzelnen mit sehr hoher Eigenständigkeit ausgefüllt werden können. Um der damit verbundenen hohen Verantwortung gerecht zu werden, erwarten Sie neben einer gezielten Einarbeitung vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Einen genau so hohen Stellenwert hat für uns die Freude an der jeweiligen Aufgabe. Teamarbeit, kurze Entscheidungswege und ein weitestgehend abwechslungsreiches Tätigkeitsbild bestimmen daher den Tagesablauf bei der Lebenshilfe Wuppertal. 

Wir freuen uns, wenn Sie sich entscheiden sollten, uns Ihre Bewerbung zukommen zu lassen.

Zurzeit haben wir folgende Positionen zu besetzen:

Ist der passende Job nicht dabei? Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung oder abonnieren Sie Informationen zu unseren Jobs. Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden.

Sie möchten Sich über ein Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programm bewerben?

Jetzt bewerben

David B., Tischler, Heilerziehungspfleger mit Zusatzausbildung zum Heilpädagogen

Fachkraft im Berufsbildungsbereich

Die Lebenshilfe hat einen sozialen Auftrag – im Vordergrund steht der Mensch und nicht der Profit. Wenn wir aber unsere Dienstleistungen anbieten, machen wir das, was wir machen, auch richtig. Dafür stehen transparente Strukturen, eine ständige Optimierung der Prozesse und vor allem qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rieke L., Heilerziehungspflegerin

Bezugsbetreuerin und Teamleiterin in der Wohnstätte

Die Betreuungs- und Pflegefachkräfte der Wohnstätten bieten Menschen mit Behinderung Pflege-, Alltags- und Freizeitangebote – und noch mehr als das – für sie sind sie zu Hause und Familie. Die Wohnstätten der Lebenshilfe bieten eine frühzeitige Dienstplanung mit Schichtsystem. Darüber hinaus ist Teilzeitbeschäftigung gut möglich. Ein weiterer Vorteil ist das Bezugsbetreuungssystem, bei dem jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter für eine feste Bewohnergruppe zuständig ist.

Günter B., Drucker- und Schriftsetzermeister

Leiter der Druckerei und Ersthelfer

Die Fachkräfte für Arbeits- und Berufsförderung, Handwerker und Therapeuten der Werkstätten bieten den Menschen mit Behinderungen vielfältige Arbeitsangebote, sie schaffen Schnittstellen zu Weiterbildung, Therapie, Industrie und Handel. Die Werkstätten der Lebenshilfe bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz im Tagdienst ohne Wochenend- und Bereitschaftsdienste.

Markus S., Heilerziehungspfleger

Anerkennungsjahr bei der Lebenshilfe Wuppertal, jetzt Fachkraft im heilpädagogischen Arbeitsbereich, Weiterbildung zum Sicherheitsbeauftragten

Bei dem vielfältigen Betreuungsangebot bieten sich viele Möglichkeiten, Praktika im Rahmen der Berufsausbildung und -findung zu machen. Außerdem bietet die Lebenshilfe kontinuierlich Plätze zur Durchführung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder eines freiwilligen sozialen Jahres (FSJ) an.

News
Gut für Wuppertal:

Spenden werden am 20. März verdoppelt

KFZ-Werkstatt

Die KFZ-Werkstatt der Lebenshilfe bleibt am Montag, den 27.02.2017 (Rosenmontag) geschlossen.

Lebenshilfe Journal

Die neue Ausgabe des Lebenshilfe Journals 01/2017 steht ab sofort bereit

Bei der Lebenshilfe Wuppertal stimmt die Qualität

Die Lebenshilfe Wohnen gGmbH und die Lebenshilfe Werkstätten Wuppertal gGmbH sind erfolgreich nach...

Ausstellung „Traumhafte Berufe“ eröffnet

Die Fotoausstellung ist bis Anfang März in der Sparkasse Barmen zu sehen.

Freude teilen

...mit duftenden Gastgeschenken aus unserer Seifenwerkstatt

Bilderausstellung "Traumhafte Berufe"

Eröffnung der Bilderausstellung des Projektes „Traumhafte Berufe“ am 03. Februar 2017 um 15:30 Uhr

Zeugnismappen von der Lebenshilfe

Zeugnismappen aus den Werkstätten der Lebenshilfe Wuppertal

Sonder-Newsletter Jahresrückblick 2016

Der Newsletter mit dem Jahresrückblick 2016 ist nun online

So feiern Lebenshilfe und Wohnstätten Weihnachten

Viele Mitarbeitende der Lebenshilfe feiern Weihnachten im Wohnheim.